Wir warten auf ein neues Zuhause

In der Obhut unseres Vereins befinden sich im Durchschnitt immer zwischen 60 bis 80 Kaninchen.

Um jedem Kaninchen auch weiterhin jede mögliche Pflege zuteil werden zu lassen, bitten wir um Ihre Hilfe in Form von Spenden, Patenschaften oder sogar einer Mitgliedschaft, in der Sie uns aktiv unterstützen können. Details dazu finden Sie in der Rubrik Unser Verein > Unterstützung.

In der linken Navigationsleiste gelangen Sie zu unseren Vermittlungstieren. Wir haben sie nach Weibchen, Männchen, Pärchen, Jungtiere, Sorgenfelle und Gnadenwiese sortiert.

Bei den Sorgenfellen handelt es sich um kranke Tiere, die von uns medizinisch versorgt und gesund gepflegt werden. Daher sind sie in diesem Stadium nicht vermittelbar. Falls Sie an einem "Sorgenfell" Interesse haben, können Sie es uns trotzdem gerne mitteilen. Wir informieren Sie, sobald das Tier gesund ist und in ein neues Zuhause vermittelt werden kann.

In unserer Gnadenwiese leben Kaninchen, die nicht mehr vermittelt werden können - sie genießen bei uns nun ein kaninchengerechtes Leben.

Gerade die chronisch kranken oder die schwer zu vermittelnden Tiere sind uns ein besonderes Anliegen. Mit einer Patenschaft ab 4,50 EUR im Monat (Minderjährige, Schüler und Auszubildende ab 2,50 EUR), gern auch mehr, helfen Sie uns, „Ihrem“ Patentier ein schönes Leben zu gewähren, da viele der Kaninchen aus schlechter Haltung kommen und es eine wahre Freude ist, ihnen anzusehen, wie sehr sie ihr neues Leben genießen.